top of page
  • AutorenbildSandy

Maissuppe mit Speck

Aktualisiert: 26. Mai

Wärmend, lecker und für Liebhaber von Mais wie gemacht: Die Maissuppe mit oder ohne Speck.


Mais Suppe Speck
Köstliche Maissuppe

Das erste Mal habe ich die Suppe im Rahmen eines Super-Bowl-Abends gemacht, als ich für die ganze Familie ein mehrgängiges Menü gekocht habe. Sie hat uns aber so gut geschmeckt, dass sie danach immer öfters auf den Tisch gekommen ist.


Zutaten


Blickfang: Speck auf Tellerrand legen

  • 300 Gramm Mais tiefgekühlt

  • 80 Gramm Zwiebel

  • 160 Gramm Kartoffeln

  • 20 Gramm Butter

  • 750 Gramm Gemüsebrühe

  • 1 EL Zitronensaft

  • 125 Gramm Creme Fraiche

  • Prise Salz

  • Prise Pfeffer

  • Prise Muskatnuss

  • ein paar Streifen Speck (z.B. Schinkenspeck)




Zubereitung


Ideal für die kalte Jahreszeit

Speckstreifen in einer Pfanne anbraten, bis sie kross sind und kalt werden lassen // Kartoffeln schälen und klein schneiden // Zwiebeln klein würfeln // Butter in Topf erhitzen // Zwiebel in der Butter glasig dünsten // Kartoffeln dazu geben, mit Gemüsebrühe aufgießen und mit Muskat würzen // 10 Minuten zugedeckt köcheln lassen // Mais dazu geben und nochmals ca. 10 Minuten köcheln lassen (mindestens so lange, bis Kartoffeln durch sind) // Creme Fraiche, Salz, Pfeffer und Zitronensaft dazu geben // Suppe mit einem Stabmixer pürieren // wer die Suppe feiner mag, kann sie noch extra durch ein Sieb streichen // Suppe in Teller geben und mit Speck anrichten













Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Käferbohnen-Salat

Comments


Commenting has been turned off.
bottom of page