top of page
  • AutorenbildSandy

Silvester-Glücks-Schweinchen

Aktualisiert: 17. Nov. 2023

Sie sehen vielleicht nicht perfekt aus, sind dafür aber mit viel Liebe gemacht und sollen dem Beschenkten umso mehr Glück bringen: Germ-Glücksschweinchen mit einer leckeren Nussfülle.

Silvester Germteig Nussfülle
Glücksschweinchen

Ich backe ja nicht nur gerne für uns, sondern auch für die ganze Verwandtschaft und Freunde. Daher habe ich etwa letztes Jahr zu Silvester darauf verzichtet, gekaufte Glückssymbole zu verschenken, sondern habe mich selbst zum Backrohr gestellt und diese Schweinchen mit Nussfülle gemacht. Sie sehen vielleicht nicht perfekt aus, haben aber allen Beschenkten gut geschmeckt und hoffentlich auch viel Glück gebracht!

Zutaten - für den Germteig

Zeigt das Schweinchen da die Zunge? ;)
  • 60 dag Mehl

  • 1 Pkg Trockengerm

  • 1/4 l Milch

  • 2 Dotter

  • 125 Gramm Butter

  • 6 dag Zucker

  • 1 Prise Salz

Zutaten - für die Fülle

  • 14 dag geriebene Nüsse

  • 3 dag Semmelbrösel

  • 6 dag Honig

  • 4 EL Rum

  • 1/8 l Milch

Zum Backen:

  • 1 verquirltes Ei

Dekoration (optional):

  • z.B. Rosinen (Augen)

  • Hagelzucker

Zubereitung

Nussfülle: Nüsse, Brösel und Zucker mischen // mit lauwarmer (!) Milch und Rum übergießen // Masse ca. eine Stunde ruhen lassen

Germteig: Mehl mit Germ gut vermischen // Dotter, Zucker, Salz hinzugeben // zerlassene Butter mit lauwarmer Milch hinzufügen und zu einem Teig kneten // Teig dreimal gehen lassen // Germteig ausrollen und große Kreise ausstechen (ich habe dafür den Rand eines Glases genommen) // einen Kreis mit Nussfülle bestreichen und einen zweiten Teigkreis darüber legen // kleinen Kreis (z.B. mit Schnapsgläser ausgestochen) für die Nase ausstehen, zwei Löcher rein machen (z.B. mit einer Stricknadel) und aufs Gesicht drücken // Ohren formen und ebenso aufs Gesicht drücken //

Optional: Rosinen als Augen aufs Gesicht geben // Schweinchen auf ein mit Backpapier belegtes Blech geben // mit 1 verquirlten Ei bestreichen und optional mit Hagelzucker bestreuen // bei 180 Grad ca. 25 Minuten backen







Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comentários


bottom of page